Zum Inhalt der Seite springen
DruckansichtSeite drucken
Kontaktformular
Kontaktformular
Rückruf anfordern
Rückruf anfordern
Support
Support
  1. Home
  2. Unternehmen
  3. Datenschutzverstoß bei Amazon?

Datenschutzverstoß bei Amazon?

Mitarbeiter einer Zeitarbeitsfirma in Polen protokollierten Mitschnitte von mit Alexa geführten Gesprächen.

Im Frühjahr hatten Berichte für Aufsehen gesorgt, wonach sowohl Amazon als auch Wettbewerber wie Google und Apple einzelne Sprachaufzeichnungen der von ihnen betriebenen digitalen Assistenten von ihren Mitarbeitern auswerten lassen.

Laut einem Bericht der Welt am Sonntag vom 05.08.2019 hat Amazon die Schraube sogar noch ein Stückchen weiter gedreht und die Auswertungsaufgaben zum Teil an die polnische Tochter der Zeitarbeitsfirma Randstad ausgelagert. Neben Amazon-Mitarbeitern hörten demnach auch Mitarbeiter von Randstad Polen einzelne Gespräche von Amazon-Kunden ab und werteten diese aus. Die Arbeit konnte unter Umständen sogar vom Home Office der Randstad-Mitarbeiter aus durchgeführt werden. Dabei waren laut Amazon allerdings „strenge Sicherheitsmaßnahmen“ zu beachten. Ob hierdurch die Maßgaben der DSGVO vollumfänglich gewahrt worden sind, ist noch nicht abschließend festgestellt.

Hintergrund für den Einsatz von Menschen bei der Auswertung beim Betrieb von digitalen sprachgesteuerten Assistenten ist, dass letztere viele Befehle noch nicht oder missverstehen. Indem die Mitarbeiter die Ausgabe des Amazon-Algorithmus händisch korrigieren, trainieren sie ihn und sorgen auf diese Weise dafür, dass die Reaktionen von Alexa immer präziser werden.

Amazon hat das Datenschutzportal für Alexa zwischenzeitlich überarbeitet. Unter anderem sollen die Nutzer der Auswertung von Sprachaufnahmen widersprechen können.

Die DSGVO bietet ein umfassendes Instrumentarium, um den Internetgiganten mit der Macht des größten Binnenmarktes der Welt, der Europäischen Union, entgegenzutreten. Man darf gespannt sein, ob sich die EU angesichts des oftmals freizügig erscheinenden Umgangs mit den personenbezogenen Daten der Bürger mit Amazon, einem der größten Unternehmen der Welt, anlegen wird.

Weitere Datenschutz-News

Händler sind nicht gezwungen, beim Smartphone-Kauf auf Sicherheitslücken oder fehlende Updates hinzuweisen. Dies bestätigte der 6. Zivilsenat des...

Weiterlesen

Nach Artikel 15 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) hat jede natürliche Person ein Recht auf Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten...

Weiterlesen

Gegen den Immobilienkonzern Deutsche Wohnen hat die Berliner Datenschutzbehörde auf Grund von DSGVO-Verstößen das bisher höchste Bußgeld in Höhe von...

Weiterlesen

rgi-Sitemap

Hinweis zu Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Einige davon sind technisch notwendig für die Funktionalität unserer Website und daher nicht zustimmungspflichtig. Darüber hinaus setzen wir Cookies, mit denen wir Statistiken über die Nutzung unserer Website führen. Hierzu werden anonymisierte Daten von Besuchern gesammelt und ausgewertet. Eine Weitergabe von Daten an Dritte findet ausdrücklich nicht statt.

Ihr Einverständnis in die Verwendung der Cookies können Sie jederzeit widerrufen. In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu Cookies und Datenverarbeitung auf dieser Website. Beachten Sie auch unser Impressum.

Technisch notwendig

Diese Cookies sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich und können daher nicht abgewählt werden. Sie zählen nicht zu den zustimmungspflichtigen Cookies nach der DSGVO.

NameZweckAblaufTypAnbieter
CookieConsent Speichert Ihre Einwilligung zur Verwendung von Cookies. 1 Jahr HTML Website
fe_typo_user Dieser Cookie wird gesetzt, wenn Sie sich im rgi-Kundenbereich anmelden. Er wird zudem durch einige Webformulare gesetzt, um Sessiondaten zu speichern. Session HTTP Website
PHPSESSID Kurzzeitiger Cookie, der von PHP zum zwischenzeitlichen Speichern von Daten benötigt wird. Session HTTP Website
__cfduid Wir verwenden eine "Content Security Policy", um die Sicherheit unserer Website zu verbessern. Bei potenziellen Verstößen gegen diese Policy wird ein anonymer Bericht an den Webservice report-uri.com gesendet. Dieser Webservice lässt über seinen Anbieter Cloudflare diesen Cookie setzen, um vertrauenswürdigen Web-Traffic zu identifizieren. Der Cookie wird nur kurzzeitig im Falle einer Bericht-Übermittlung auf der aktuellen Webseite gesetzt. 30 Tage/ Session HTTP Cloudflare/ report-uri.com
Statistiken

Mit Hilfe dieser Statistik-Cookies prüfen wir, wie Besucher mit unserer Website interagieren. Die Informationen werden anonymisiert gesammelt.

NameZweckAblaufTypAnbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird verwendet, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiger Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo
_pk_cvar Kurzzeitiger Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo
MATOMO_SESSID Kurzzeitiger Cookie, der bei Verwendung des Matomo Opt-Out gesetzt wird. Session HTTP Matomo
_pk_testcookie Kurzzeitiger Cookie der prüft, ob der Browser Cookies akzeptiert. Session HTML Matomo
_ga Wird verwendet, um Benutzer zu unterscheiden. 2 Jahre HTML Google
_gid Wird verwendet, um Benutzer zu unterscheiden. 1 Tag HTML Google
_gat Kurzzeitiges Cookie, der zum Drosseln der Anfragerate verwendet wird. 1 Minute HTML Google